April 7

Wie Sie den durchschnittlichen Bestellwert durch Kundenbindung steigern

Kundenbindung ist das Mittel, mit dem sich moderne Unternehmen von der Konkurrenz abheben. Sie ist auch der beste Weg, um den Umsatz durch einen erhöhten durchschnittlichen Bestellwert zu maximieren. Und so geht’s:


Die Vermarktung Ihrer Produkte an neue Kunden ist nicht der einzige Weg zur Umsatzsteigerung.

Mit einem Schwerpunkt auf Kundenbindung erzielen Unternehmen, die außergewöhnliche Erlebnisse bieten, auch einen höheren durchschnittlichen Bestellwert (AOV). Betrachten wir einige der neuesten Statistiken zur Kundenbindung:

  • Mehr als 80 % der Unternehmen sagen, dass Kundenbindung günstiger ist als Kundengewinnung
  • Bonusprogramme, die treuen Kunden angeboten werden, sind bei 75 % der Verbraucher beliebt
  • Der Großteil der Umsätze eines Unternehmens stammt von 65 % seiner bestehenden Kunden
  • Über 50 % der Kunden bleiben einer Marke treu, wenn sie das Gefühl haben, dass das Unternehmen ihre Bedürfnisse versteht

Die Steigerung des durchschnittlichen Bestellwertes ist der beste Weg, um den Gewinn Ihres Unternehmens zu erhöhen. Entscheidend dabei ist, dass Sie Ihre Kunden mit ansprechenden Erlebnissen und personalisierten Treueprogrammen begeistern. Die Psychologie der Kundenbindung variiert, aber wenn man es richtig macht, wird sie zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung

Wichtigste Aspekte:

  • Marken- und Kundenbindung hilft Unternehmen, den durchschnittlichen Bestellwert bei jedem Kauf zu erhöhen.
  • Die Verbraucher von heute wollen nahtlose Erlebnisse und das Gefühl, von den Marken, bei denen sie häufig einkaufen, geschätzt zu werden.
  • Im Vergleich zur Gewinnung neuer Kunden ist die Bindung Ihrer bestehenden Kunden eine kostengünstige Möglichkeit, die Markenbekanntheit und die Gewinne Ihres Unternehmens zu steigern.
  • Experience Design, Treueprogramme und Personalisierung sind die besten Möglichkeiten, um loyale, wiederkehrende Kunden zu gewinnen.

Warum Kundenbindung für einen gesteigerten durchschnittlichen Bestellwert entscheidend ist

In den meisten Unternehmen, die sich mit Omnichannel-Kundenservice beschäftigen, kann der kleinste Fehler zu einem radikalen Umsatzeinbruch führen. Loyale Kunden sind eher bereit, über eine schlechte Erfahrung hinwegzusehen, wenn sie das Gefühl haben, dass der Wert, den sie von dem Unternehmen erhalten, eine kleine Unannehmlichkeit wert ist. Da diese Kunden mit dem Unternehmen und seinen Produkten vertraut sind, ist es auch wahrscheinlicher, dass sie bei einem Kauf Artikel bündeln. 

Wie heißt es so schön: Es kann Jahre dauern, das Vertrauen eines Kunden aufzubauen, aber nur Sekunden, es zu verlieren. Es gibt viele Strategien zur Steigerung des durchschnittlichen Bestellwerts. Doch der Einsatz von Kundenbindungsprogrammen bietet einen nachhaltigen Ansatz, auf welchen Unternehmen in Zukunft setzen können. 

Kundentreue ist mehr als ein höherer durchschnittlicher Bestellwert: Sie bietet einen höheren Lifetime Value. Obwohl in erster Linie die Produkte selbst diese Ergebnisse unterstützen, spielen die gesamte Customer Journey und die Content-Marketing-Strategie eine entscheidende Rolle für Markentreue und Kundenzufriedenheit. 

4 Kundenbindungsstrategien zur Förderung des durchschnittlichen Bestellwerts

1. Sorgen Sie für eine nahtlose Customer Journey

Die Verbesserung der Kundenbindung beginnt mit der Bereitstellung einer nahtlosen Journey des Käufers, von der ersten Interaktion bis zur Kaufabwicklung und der Kommunikation nach dem Kauf. Es ist sehr mühsam, einen Besucher zum ersten Mal zu gewinnen und ihn zu veranlassen, den Kaufprozess zu beginnen. Es kann gut sein, dass ein Warenkorbabbruch erfolgt, bevor der Kauf abgeschlossen wurde. 

Zu den häufigsten Fehlern, die Unternehmen bei der Customer Journey machen, gehören:

  • Aufforderung an potenzielle Käufer, sich vor dem Kauf für ein Konto zu registrieren
  • Die Komplexität der Customer Journey mit mehreren unnötigen Schritten erhöhen  
  • Nicht genügend Produktinhalte verfügbar zu haben, damit die Käufer fundierte Entscheidungen treffen können
  • Kunden Reibungspunkten aussetzen, die zu Frustration führen, wenn etwas nicht wie erwartet funktioniert

Sie können den durchschnittlichen Bestellwert nicht steigern, wenn die Kunden für einen Kauf viele Hürden nehmen müssen. Kurzfristig mag das funktionieren. Aber sobald ein Wettbewerber mit einem optimierten Erlebnisdesign auftaucht, werden selbst die treuesten Kunden abspringen, wenn es bequemer für sie ist. 

https://miro.medium.com/max/1400/1*dbmbuupjoCFih9qi2Xvvgw.png

Bildquelle

2. Belohnen Sie treue Kunden regelmäßig

Die Wertvorstellung eines Kunden ändert sich mit jeder Erfahrung, die er mit einem Unternehmen gemacht hat. Mit Treueprämien können Sie Ihre Stammkunden über Jahre hinweg binden und zufriedenstellen und sie zu Markenbotschaftern für Ihr Unternehmen machen. 

Sie können den durchschnittlichen Bestellwert von treuen Kunden erhöhen:

  • Durch das Anbieten eines Mindestbestellwerts, mit dem sich der Kunde für eine Prämie oder einen Rabatt qualifiziert
  • Durch kostenlosen Versand für wiederkehrende Kunden oder einen Bestellwert ab einem bestimmten Betrag
  • Indem Sie treuen Kunden frühzeitig Zugang zu neuen Produkten gewähren oder Produktangebote auf exklusive Kunden beschränken

Kunden, die sich wertgeschätzt fühlen, werden den Unternehmen, die Kundenbindungsprogramme anbieten, ebenfalls positiv gegenüber stehen. Versuchen Sie, Kundenbindungsprogramme zu entwickeln, die Ihren Kunden einen spürbaren Mehrwert bieten, anstatt bei jedem Kauf nur ein Prämienpunktesystem anzubieten. 

3. Werden Sie zum Personalisierungs-Profi

Die Kundenanalyse gibt einer Marke einzigartige Einblicke in den Gemütszustand des Verbrauchers, wenn er einen Kauf tätigt. Je mehr Analysen Sie sammeln, desto besser sind Sie in der Lage, Produktangebote auf der Grundlage der Kaufhistorie Ihrer Kunden zu personalisieren. Wenn Sie einem wiederkehrenden Kunden Produkte anbieten, die nichts mit seiner Kaufhistorie zu tun haben, vermitteln Sie ihm das Gefühl, dass Sie seine Bedürfnisse nicht verstehen. 

Wenn Sie Personalisierung für Ihr Treueprogramm nutzen, versuchen Sie Folgendes:

  • Bündeln Sie Produkte zu Starterpaketen auf der Grundlage der Präferenzen anderer Kunden
  • Vermarkten Sie neue Produkte, die sich auf frühere Käufe beziehen, wie z. B. Upgrades, Erweiterungen oder Zubehör 
  • Erstellen Sie personalisierten Marketing-Content, der zeigt, dass Ihr Unternehmen den Kunden versteht

https://www.agilitypr.com/wp-content/uploads/2021/01/brand6.png

Bildquelle

4. Unterstützen Sie treue Kunden mit neuen Funktionen

Nichts führt dazu, dass ein Kunde Ihr Unternehmen mehr schätzt (und daher mehr ausgibt), als wenn Sie ihm die Kontrolle über das Experience Design überlassen. Identifizieren Sie ein Segment Ihrer wertvollsten Kunden und bitten Sie diese, sich an dem Prozess zu beteiligen, wenn Sie neue Funktionen testen und einführen. 

Mit Experience Design können Sie A/B-Tests durchführen und eine optimierte Journey konzipieren, bevor Sie diese neuen Funktionen für den breiteren Kundenstamm freigeben. Indem Sie Ihre wertvollsten Kunden bitten, an diesen Funktionstests teilzunehmen, geben Sie ihnen das Gefühl, dass sie ein wesentlicher Bestandteil der kontinuierlichen Weiterentwicklung Ihres Unternehmens sind. 

Verbesserte Kundenbindung mit Optimizely

Um die Kundenbindung zu gewährleisten, sind konsequente Anstrengungen erforderlich, die sich mit den Kundenerwartungen und neuen digitalen Technologien weiterentwickeln. Optimizely ist eine Digital Experience Plattform (DXP), die es Ihnen ermöglicht, kontinuierlich innovativ zu sein und konsistente Erlebnisse in Ihrem digitalen Ökosystem auszuspielen. Mit Optimizely können Sie mit verschiedenen Erlebnissen experimentieren und Ihr Content Management skalieren, um die Markenbekanntheit zu verbessern, die Kundenbindung zu erhöhen und den durchschnittlichen Bestellwert zu steigern. 

Um zu erfahren, wie ein verbessertes Experience Design zu loyalen Kunden mit einem erhöhten durchschnittlichen Bestellwert führt, vereinbaren Sie noch heute eine Demo von Optimizely