Optimization Glossary

Beschwerderate

Die Beschwerderate (auch: Spam-Markierungsquote​) zeigt an, wie viele Adressaten eine E-Mail-Kampagne durch Betätigen des Spam-Knopfes im E-Mail-Frontend oder durch Verschieben der Mail in den Spam-Ordner (bei IMAP​) als Spam klassifizierten. Sie ist ein wichtiger Einflussfaktor auf die Reputation. Eine Reihe größerer Email-Provider bietet zur Messung sogenannte Feedback-Loops: Bei einer Spam-Beschwerde wird automatisch eine Rückmeldung an den Versender der E-Mail ausgelöst. Der sollte sodann die Austragung des Beschwerdeführers vornehmen. Denn eine hohe Beschwerde-Rate kann die Zustellbarkeit dauerhaft beeinträchtigen. Insgesamt gilt die Beschwerde-Rate als ein Maß für die Güte der Permission und die Qualität der werblichen Ansprache. Weiterhin handelt es sich um einen Indikator für die Zustellbarkeit. Die „zulässige Rate“ ist abhängig vom Versandvolumen. Generell gilt jedoch, dass die Zahl der Spam-Complaints auf einem Niveau unterhalb von 0,3 % gehalten werden sollte, d. h. weniger als 3 von 1000 Empfängern markiert die E-Mail als Spam (siehe CSA-Verfahrensordnung). Eine einfache Abmeldemöglichkeit reduziert die Beschwerderate.