Optimization Glossary

Byte-Order-Mark

Sie zeigt die Kodierungsform sowie - bei UTF-16 und UTF-32 - die Bytereihenfolge an. Z.B. zeigt die Bytesequenz 254 255 (hexadezimal FE FF) zu Beginn der Textdatei eine UTF-16 Big Endian (BE) Kodierung an, die Umkehrung 255 254 (hexadezimal FF FE) hingegen UTF-16 Little Endian (LE). Bei UTF-8 ist zwar die Bytereihenfolge nicht von Belang, trotzdem können Dateien auch hier eine BOM aufweisen; die Signatur lautet 239 187 191 (EF BB BF). Wird beim Einlesen einer Empfängerliste nun fälschlicherweise eine ISO-8859-1 Kodierung angegeben, obwohl es sich um UTF-8-BOM handelt, so werden die drei einleitenden Bytes fälschlicherweise als Zeichenkette  interpretiert.