Optimization Glossary

inline

Einbindungsform für Dateien (z.B. Grafiken) oder auch CSS Anweisungen (sog. "Inline-Styles") in HTML Dokumente. Dateien lassen sich über Data-URIs in bestimmten Tags einbinden. So zeigt die URI "data:image/gif;base 64,R0lG..." eine Grafik im GIF Format an, die Base64 kodiert ist; der Base64-kodierte binäre Dateiinhalt beginnt mit der Zeichenfolge "R0lG". Auf diese Weise eingebundene Inline-Grafiken werden nicht von allen E-Mail Clients unterstützt. Inline-Styles erlangten eine besondere Bedeutung durch Gmail, das bis Ende September 2016 keine zentralen CSS Definitionen unterstützte. Gestalter waren somit dazu gezwungen, alle CSS Angaben redundant direkt in den betroffenen Tags zu platzieren. Hierzu dient das "styles=..."-Attribut. Spezielle Inliner-Tools wie Premailer oder Litmus Builder minderten den hierdurch entstehenden Zusatzaufwand.