8. Juni, 2022

So bringen DXP und datenbasierte Entscheidungen Sie näher an Ihre Kunden

Möchten Sie für Ihre Kunden das bestmögliche digitale Erlebnis schaffen? Erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Digital Experience Platforms und datenbasierter Entscheidungsfindung Ihre Marke stärken können.

Optimizely Team


Digitale Technologie hat sich über Websites hinaus entwickelt. Unternehmen und Organisationen verlassen sich heute auf eine Vielzahl digitaler Plattformen, um mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten. Die Entscheidung, welchen Weg sie einschlagen sollen, stellt viele Unternehmen vor eine große Herausforderung. Die digitale Transformation ist jedoch entscheidend für das Überleben Ihres Unternehmens. Eine Digital Experience Platform (DXP) könnte die Lösung für Ihren datenbasierten Entscheidungsfindungsprozess sein. Sie haben den Begriff sicher schon einmal gehört – doch was genau ist eine DXP?

DXP ist eine Zukunftstechnologie, die Unternehmen dabei hilft, ihren Kunden das bestmögliche Benutzererlebnis zu bieten. Ihre Architektur umfasst eine Vielzahl digitaler Komponenten, die für Omnichannel-Interaktionen und die Erfassung von Verbraucherdaten entwickelt wurden. 

Key Takeaways:

  • Eine DXP ist entscheidend, um langfristige Kundenerlebnisse zu schaffen, die über die ursprünglichen Transaktionen hinausgehen. 

  • Headless Content Management liefert über APIs Content und personalisierte Erlebnisse für eine Vielzahl von Touchpoints.

  • DXPs stützen sich auf Kundendaten und demografische Daten, um personalisierte Kundenerlebnisse zu schaffen.

Warum Ihr Unternehmen eine DXP für eine datenbasierte Entscheidungsfindung benötigt

Denken Sie an Ihre aktuelle Marketingstrategie. Wie viele digitale Plattformen nutzen Sie derzeit? Die ausschließliche Nutzung von Content-Management-Systemen (CMS) wird nur begrenzte Ergebnisse bringen. Das traditionelle Geschäftsmodell von Markenbekanntheit und Kundentransaktionen reicht nicht mehr aus. Heutzutage bevorzugen Kunden Unternehmen, die Convenience und Personalisierung bieten. 

Warten Sie nicht darauf, dass Kunden zu Ihnen kommen. Interagieren Sie mit Ihren Kunden, wo immer sie sind. Die Kombination von APIs und digitalen Konnektoren in einer DXP ermöglicht Ihnen die Interaktion mit Kunden über eine Vielzahl von digitalen Kanälen. Dazu gehören E-Mail, soziale Medien, Web, Wearables, E-Commerce, Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) und digitale Kioske.

Eine DXP kombiniert alle wichtigen digitalen Marketingtools und -plattformen in einem Paket. Die vier Hauptmerkmale einer DXP sind:

  • Web Content Management: Veröffentlichung von Inhalten, die ein Kundenerlebnis auf allen digitalen Plattformen schaffen, mithilfe eines Content-Management-Systems (CMS).  

  • Kundendaten: Kundenreaktionen auf digitale Inhalte, die auf einer Plattform gesammelt werden.

  • Personalisierung: Nutzung von Kundendaten, um Erlebnisse an die Interessen und demografischen Daten der Kunden anzupassen.

  • Integrationen: Erweiterung Ihrer digitalen Plattformpräsenz, um mehr Kunden über Erlebnis-Management zu erreichen.

So nutzen Sie DXP zum Aufbau von Kundenbeziehungen

Der Aufbau solider Beziehungen zwischen Ihrem Unternehmen und der Kundenbasis sollte zu den Zielen der digitalen Transformation Ihrer Marketers gehören. Sowohl Ihr Unternehmen als auch Ihre Kunden profitieren von einer DXP. Treue Kunden genießen beispielsweise Vorteile wie: 

  • sie erhalten Content und Produktvorschläge in Echtzeit über bevorzugte Kanäle;

  • sie bleiben mit ihren Lieblings-Unternehmen in Verbindung;

  • personalisierte Daten werden über mehrere Plattformen und Customer-Relationship-Management-Systeme hinweg genutzt.

Möchten Sie erfahren, wie Sie mithilfe einer DXP Ihre Marke stärken und Ihren Umsatz steigern können? Nachfolgend erläutern wir, wie Sie eine DXP nutzen und eine datenbasierte Entscheidungsfindung implementieren können, um Ihr Unternehmen näher an Ihre Kunden zu bringen.

DXPs konzentrieren sich auf die User Journey, nicht nur auf die Transaktion

Für die Kundenbindung ist entscheidend, dass Sie wissen, was Ihre Kunden wollen. Es geht nicht mehr um die erste Kundentransaktion oder die Markenbekanntheit. Der Aufbau eines Business-to-Business- (B2B) oder Business-to-Customer- (B2C) Unternehmens erfordert eine langfristige Ausrichtung. Eine DXP erfasst Echtzeitdaten und Trends Ihrer Kundenbasis.

Mit einer DXP kann Ihr Unternehmen Daten über Ihre Kunden sammeln:

  • Einzelne Bestellungen und Transaktionen

  • Interaktionen mit Inhalten über eine Vielzahl digitaler Plattformen

  • Nutzung digitaler Kanäle und Geräte

  • Persönliche Interessen und Verbraucherbedürfnisse

  • Standorte und Demografie

DXPs integrieren auch KI-Technologien, um Muster im Kundenverhalten zu erkennen und Vorhersagen zu treffen. Auf diese Weise kann Ihr Unternehmen datenbasierte Entscheidungen treffen und personalisierte Marketingkampagnen initiieren, die auf die Profile Ihrer Kunden zugeschnitten sind. 

Die Content-Bereitstellung sollte außerdem reaktionsschnell sein und sich an Kunden anpassen, die Channel und Geräte wechseln. Eine DXP sollte es Ihnen beispielsweise ermöglichen, Kunden zu erreichen, die von einem mobilen Gerät auf einen Desktop wechseln. 

DXPs binden Kunden aktiv und in Echtzeit ein

Wenn Sie eine DXP in Ihre Marketingstrategie integrieren, bleiben Ihre Kunden aktiv eingebunden. Sie nutzt APIs, um Content über eine Vielzahl von Touchpoints zu verteilen, und stellt personalisierte Kundenportale bereit. 

Headless CMS ist beispielsweise eine wichtige Komponente der DXP. Sie können Content auf die Kanäle Ihrer Wahl verteilen, anstatt ihn auf einer bestimmten Plattform zu veröffentlichen. Auf diese Weise haben Sie mehr Kontrolle darüber, wie Sie mit Ihren Kunden interagieren.

Headless CMS ermöglicht Ihnen die nahtlose Umsetzung einer Omnichannel-Strategie. Laut Omnisend, führt dies zu einer um 287 % höheren Kaufrate als bei Unternehmen, die sich auf einen einzigen Kanal verlassen. Die Möglichkeit, Omnichannel-Marketing einfach zu implementieren, ist einer der größten Vorteile einer DXP.

Automatisierung ist eine weitere wichtige DXP-Funktion, die Kundendatenbasis zur Personalisierung von B2B- und B2C-Interaktionen nutzt. Mit den erfassten Daten können Sie zum Beispiel personalisierte und automatisierte E-Mails an jeden Ihrer Kunden versenden. Automatisierte E-Mails halten Kunden über neue Inhalte, Produkte und wichtige Unternehmensinformationen auf dem Laufenden.

Sie werden Ihre gewünschte Kundenbasis wahrscheinlich nicht erreichen, wenn Sie sich auf eine bestimmte Anzahl von Plattformen verlassen. Digitale Technologien entwickeln sich fortlaufend weiter, von Handheld-Geräten bis hin zu Social-Media-Plattformen. Eine DXP sorgt dafür, dass Sie über neue digitale Plattformen und Touchpoints auf dem Laufenden bleiben. Die Ausweitung Ihres Touchpoints hilft Ihnen, Beziehungen zu bestehenden Kunden zu pflegen und Ihre Kundenbasis auszubauen.  

Die Skalierbarkeit von DXP hängt vom Kundenverhalten ab

Aufbau und Pflege von Kundenbeziehungen setzen Skalierbarkeit voraus. Ihre datenbasierte Entscheidungsfindungsstrategie sollte auf die Pflege und den Ausbau Ihrer Kundenbasis ausgerichtet sein. Doch ohne einen klaren Überblick über die Fortschritte Ihres Unternehmens können Sie Ihre Marketingstrategie nicht verbessern.

Der Blick auf die Ergebnisse Ihrer Kundeninteraktionen dient Ihrer Marketingstrategie auf zweierlei Weise:

  • Sie erhalten Einblicke in die Leistung der DXP und Kundenanalytik in Echtzeit.

  • Sie helfen Ihrem Unternehmen, Verbesserungsmöglichkeiten auf Grundlage von Kundenwünschen und -verhalten zu identifizieren. 

Wenn Sie wissen, was Ihre Kunden wollen, wo sie interagieren und wann sie am aktivsten sind, können Sie Ihre Marketingstrategie weiterentwickeln. Kundenanalytik bietet Ihnen die Tools, um Content- und Marketingkampagnen zu erstellen, die auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden zugeschnitten sind.

Erweitern Sie Ihre Kundenbasis mit Optimizely

Möchten Sie Ihre digitale Marketingstrategie weiterentwickeln, um Ihre Zielgruppe zu erreichen? Die DXP-Experten von Optimizely helfen Ihnen dabei, Ihre Marke für eine treue Kundenbasis zu personalisieren. Wir unterstützen Sie bei der Implementierung datenbasierter Entscheidungsfindungsprozesse, die zu besseren Ergebnissen führen und den Prozess der Veröffentlichung und Verteilung von Content optimieren, damit Ihre Kunden immer wiederkommen. 

Kontaktieren Sie Optimizely heute, um mehr über unsere DXP-Lösung zu erfahren.

Über den Autor