X

Download our FREE Testing Toolkit for A/B testing ideas, planning worksheets, presentation templates, and more!

Jetzt sichern

Websiteoptimierung

Was ist die Websiteoptimierung?

Als Websiteoptimierung wird der Vorgang bezeichnet, bei dem versucht wird, anhand von kontrollierten Experimenten das Potenzial einer Website voll auszuschöpfen, um die Unternehmensziele zu erreichen. Zur Verbesserung der Leistung ihrer Website implementieren Websitebetreiber das A/B-Testing, mit dem sie Varianten von Seiten auf der Website testen können, um so zu ermitteln, welche Änderungen schließlich zu einem größeren Interesse und zu mehr Klicks, Käufen oder anderen Aktionen führen.

Die Websiteoptimierung bietet viele messbare Vorteile für Ihr Unternehmen. Zunächst wird bei der Websiteoptimierung die beste Version der Elemente auf einer Webseite ermittelt, die dazu führt, dass mehr Besucher ein bestimmtes Ziel erreichen. Die Optimierung verbessert die Effizienz der Website, Besucher zu E-Mail-Abonnenten, Lesern oder zahlenden Kunden zu machen. Eine verbesserte Effizienz führt wiederum zu einem höheren ROI in Bezug auf Kundenakquise und trafficerzeugende Kampagnen wie über Websuchen, in AdWords, in sozialen Medien und über E-Mail-Marketing.

Ziele der Optimierung

Die Ziele einer Website variieren je nach Unternehmenstyp, Zielkunden des Unternehmens und der Aktion, die sich das Unternehmen von der Zielgruppe erhofft, also ob ein Kauf getätigt, ein Formular ausgefüllt oder ein Artikel gelesen werden soll. Die Aktion, die von einem Websitebesucher gewünscht wird, kann auch eine <b>Konversion</b>sein. Möglicherweise ist das Ziel auch, eine bestimmte Anzahl an Mitgliedern für eine Zielgruppe zu sammeln.

Beispiel:

  • Ein Online-Publikation nutzt die Websiteoptimierung mit dem Konversionsziel, die Zahl der Artikel zu erhöhen, die die Besucher lesen.
  • Ein Online-Shop optimiert seine Website, um mehr Käufe zu erzielen und wiederholte Käufe zu fördern.
  • Ein Onlinesoftware-Unternehmen optimiert seine Website, um die Rate zu verbessern, mit der die Besucher sich für eine kostenlose Testversion des Produkts anmelden oder dieses sogar kaufen.
  • Ein Versicherungsunternehmen optimiert seine Website, um mehr potenzielle Leads für Versicherungsbuchungen zu generieren.
  • Die Verantwortlichen einer Spendenaktion optimieren das Spendenformular, um mehr Spenden zu erzielen.

Der Optimierungsprozess

Website Optimization Process

Hierzu führt ein Websitebetreiber quantitative und qualitative Tests auf wichtigen Seiten der Website aus, die das eigentliche Ziel der Website beeinflussen. Die Startseite eignet sich beispielsweise häufig zum Ausführen von A/B-Tests, da ein großer Teil des Websitetraffics zuerst auf dieser Seite verzeichnet wird. Es ist wichtig, dass die Besucher sofort verstehen, was das Unternehmen anbietet, und dass sie dann einen zweiten Schritt (einen Klick) ausführen.

Nachdem Sie das wichtigste Ziel für die Verbesserung identifiziert haben, ermittelt der Websitebetreiber Bereiche auf der Webseite, die eine zu geringe Leistung erzielen. Daraufhin formuliert er Hypothesen, wie Elemente getestet werden könnten, um die Konversionsraten zu verbessern. Die Änderungen können in Varianten umgesetzt und dann in Experimenten mit dem A/B-Split-Testing-Toolgetestet werden.

Die Ergebnisse eines Experiments zeigen, ob die Änderungen an den Websiteelementen zu einer Verbesserung geführt haben. Eine Gewinnervariante kann zum neuen Ausgangswert werden und wieder und wieder getestet werden, wenn mehr Ideen für die Verbesserung gesammelt wurden. Auch ein Test, bei dem keine Gewinnervariante ermittelt wird, kann Ihnen wertvolle Erkenntnisse liefern, was Sie als Nächstes im Rahmen der Optimierung ausprobieren könnten.

Websiteelemente, die optimiert werden können

Je nach Ziel des Unternehmens kann die Websiteoptimierung das Testing folgender Elemente umfassen:

  • Überschriften oder wichtige Aussagen, die mit dem Nutzenversprechen des Unternehmens zusammenhängen
  • Die Verwendung visueller Medien wie Fotos oder Videos
  • Die Länge eines Formulars, verschieden viele Pflichtfelder oder die Reihenfolge der Felder
  • Der visuelle Stil, der Text und die Platzierung eines Calls-to-Action (CTA)
  • Die Anordnung der Navigationselemente auf der Website
  • Die Platzierung der Funktion zum Teilen von Inhalten in sozialen Medien
  • Das Layout und die Gestaltung der Webseite beim Aufruf über ein Mobilgerät

Landing Pages von Marketingkampagnen eignen sich aufgrund des qualitativ hochwertigen Traffics, der über Anzeigen, E-Mails oder soziale Medien generiert wird, häufig für die Optimierung. Websitebetreiber können die Websiteoptimierung auch für Aktionen ausführen, die sich über mehrere Seiten ihrer Website erstrecken, zum Beispiel die Registrierung für eine kostenlose Testversion, ein Checkout-Funnel oder ein mehrseitiges Formular.

Eindeutigkeit

Die Websiteoptimierung wird gelegentlich auch dazu verwendet, zu beschreiben, wie die Sichtbarkeit einer Website in Suchmaschinen verbessert wird. Dabei besteht das Ziel darin, den Rang in den Suchergebnissen für bestimmte wichtige Suchbegriffe zu erhöhen.

Die Websiteoptimierung kann auch bei der Verbesserung der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit der Leistung einer Website helfen. Dies ist implizit für das Ziel der Websiteoptimierung relevant, nämlich dass eine gewünschte Aktion auf einer Website ausgeführt wird. Eine schwache Websiteleistung wie Latenzen und Fehler können den Besucher möglicherweise daran hindern, eine Aktion auf der Website auszuführen, weil zum Beispiel die Navigation der Website nicht funktioniert.

Probieren Sie Optimizely 30 Tage lang kostenlos aus.

  • Durch Klicken auf die Schaltfläche Probeabo starten stimme ich den
    Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu.
  • Wird verarbeitet...