Optimization Glossary

A/B-Test für mobile Apps

Was ist A/B-Testing für mobile Apps?

Beim A/B-Testing für mobile Apps bedient man sich der Methode des A/B-Testings, um Variationen innerhalb einer App zu testen. Dabei werden die Nutzer einer App nach dem Zufallsprinzip in verschiedene Segmente der App umgeleitet, die sich alle unterschiedlich darstellen. Nachdem genügend Nutzer das Experiment durchlaufen haben, kann man den statistisch belegten Beweis antreten, welche Version der App höhere Conversion Rates erzielt.

So könnte z. B. ein App-Entwickler ein mobiles Spiel anbieten, das Extra-Level als In-App-Käufe anbietet. Er könnte nun verschiedene Banner testen wollen, mit denen er diese In-App-Käufe bewirbt, um herauszufinden, welches dieser Banner am häufigsten angeklickt wird.

Genau dies kann er anhand eines A/B-Tests mit seinen tatsächlichen Nutzern herausfinden. Nachdem der Test statistische Signifikanz erreicht hat, kann die als beste Variation ermittelte Version in die App integriert und in der Folge allen Nutzern angezeigt werden, was sich positiv auf die Conversion Rate auswirken wird.

Die Vorteile von A/B-Tests für mobile Apps

Die Vorteile des A/B-Testings von mobilen Apps sind die gleichen wie beim A/B-Testing von Webseiten. Mit A/B-Tests können Sie verschiedene Hypothesen über die Auswirkungen von Anpassungen in Ihrer App testen und dann Entscheidungen bezüglich der umzusetzenden Änderungen treffen, die auf tatsächlichen Daten statt auf Ihrem Bauchgefühl basieren. Sie können also mit statistischer Sicherheit feststellen, welche Auswirkungen die von Ihnen vorgenommenen Änderungen auf Ihre App haben, und genau messen, wie stark diese Auswirkungen sein werden.

Durch die kontinuierliche Durchführung von Tests an Ihrer mobilen App können Sie die User Experience Ihrer App ständig verbessern und Ihre Conversion Rate erhöhen. Aus diesem Grund führen auch Top-Unternehmen wie Facebook, Amazon und Google ständig A/B-Tests in ihren mobilen Apps durch. A/B-Tests sind für die Optimierung der User Experience und der Conversion Rate auch auf mobilen Endgeräten unerlässlich.

Ein weiterer Vorteil bei der Verwendung einer Plattform für A/B-Testing von mobilen Apps (wie z. B. Optimizely) ist, dass Sie die Änderungen direkt an einer bereits in Apples App Store veröffentlichten App vornehmen können, ohne nochmal den Review-Prozess für Apps durchlaufen zu müssen. Dadurch können Sie Änderungen schneller einführen und Korrekturen und Aktualisierungen an Live-Apps vornehmen.

A/B-Testing von mobilen Apps in Aktion

Die Leistungsfähigkeit des A/B-Testing von mobilen Apps wird in dieser Fallstudie der iOS-Reise-App Secret Escapes erörtert. In dem Experiment nutzte Secret Escapes die Plattform Optimizely, um zu testen, welche Auswirkungen der Wegfall der Option zum Überspringen des App-Logins haben würde. Dabei stellte sich heraus, dass der verpflichtende Login das durchschnittliche Lifetime Value der Nutzer erhöhte und sich die Rate zwischen Nutzer-LTV und Kundengewinnungskosten verbesserte.

Ideen für das A/B-Testing von mobilen Apps

Jede App ist anders und es gibt unzählige Änderungen, die in mobilen Apps getestet werden können. Die Hauptbereiche, auf die Sie sich beim A/B-Testing konzentrieren sollten, sind das Onboarding von neuen Nutzern, die Nutzerbindung, die Nutzer-Interaktionsrate und - um bei Apps mit Zahlungstransaktionen die Conversion Rate zu maximieren - jeder Schritt entlang des Sales-Funnels.

Beispiele für zu testende Elemente sind die Anzahl der Formulare, die für die Registrierung erforderlich sind, die Platzierung von Schaltflächen und anderen Elementen auf dem Bildschirm, der für Calls-to-Action (CTA) verwendete Text, Bilder und Anzeigenplatzierung. Mehr Ideen liefern wir Ihnen in unserem Blog-Beitrag 50 Tipps für die Entwicklung von mobilen Apps.

A/B-Testing von mobilen Apps mit Optimizely

Optimizely ist die führende Plattform für A/B-Testing auf Desktop-Systemen und mobilen Endgeräten. Optimizely ist einfach zu installieren, benutzerfreundlich und bietet professionell aufbereitete Statistiken, die Ihnen Vertrauen in Ihre Testergebnisse geben.

Wenn Sie Optimizely zuvor im Web verwendet haben, wird Ihnen die Benutzeroberfläche für mobile Endgeräte sehr vertraut vorkommen. Und selbst wenn Sie Optimizely noch nie zuvor genutzt haben, bietet die Software einen einfach zu verwendenden WYSIWYG-Editor, mit dem Sie Änderungen an Ihrer App vornehmen können. Es sind keinerlei Programmierkenntnisse nötig!

Wenn Sie die User Experience Ihrer iOS- oder Android-App verbessern, die Conversion Rate erhöhen und in umfassenden Testzyklen verifizierte Änderungen vornehmen möchten, sollten Sie noch heute Optimizely ausprobieren!

Bereit für mehr?

Jetzt unser kostenloses TESTING-TOOLKIT herunterladen: Bewährte Test-Ideen, Planungsvorlagen und vieles mehr für erfolgreiche A-B-Tests.
ANFORDERN