X

Download our FREE Testing Toolkit for A/B testing ideas, planning worksheets, presentation templates, and more!

Jetzt sichern

Onlinewerbung

Was ist Onlinemarketing?

Als Onlinemarketing bezeichnet man die Strategie zum Nutzen webbasierter Kanäle, um bei potenziellen Kunden für die Marken, Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens zu werben. Die beim Onlinemarketing eingesetzten Methoden und Techniken schließen E-Mails, soziale Medien, Displaywerbung, Suchmaschinenoptimierung und vieles mehr ein. Das Marketingziel besteht darin, potenzielle Kunden über die Kanäle zu erreichen, in denen sie online etwas lesen, nach etwas suchen, einkaufen oder mit Freunden und Bekannten in Kontakt stehen.

Die weite Verbreitung des Internets für Unternehmen und Einzelpersonen hat zu vielen neuen Kanälen für Werbung und Marketing geführt, einschließlich der oben genannten. Das Onlinemarketing hat viele Vorteile, weist aber auch einige Herausforderungen auf. Beim Onlinemarketing werden hauptsächlich digitale Medien verwendet, um virtuelle Besucher anzusprechen, zu binden und schließlich zu Kunden zu machen.

Das Onlinemarketing unterscheidet sich vom herkömmlichen Marketing, bei dem zum Beispiel Print-, Plakat-, Fernseh- und Radiowerbung eingesetzt wurde.

Bevor Onlinemarketingkanäle genutzt wurden, waren die Marketingkosten für Produkte oder Dienstleistungen häufig unerschwinglich und die Messung ihrer Auswirkungen in der Regel kaum möglich. Denken wir nur an nationale Fernsehwerbekampagnen, bei denen anhand von Verbraucher-Fokusgruppen die Bekanntheit der Marke gemessen werden. Diese Methoden eignen sich nicht für kontrollierte Experimente. Heute kann jedes Online- und auch Offlineunternehmen das Onlinemarketing nutzen, indem es zu geringen oder gar keinen Kosten eine Website erstellt und Kampagnen zur Kundenakquise einrichtet. Diese Produkte und Dienstleistungen im Marketingbereich bieten zudem die Möglichkeit, Inhalte anhand von Experimenten zu optimieren, um so die Effizienz und den ROI der Kampagnen fein abzustimmen.

Vorteile des Onlinemarketings

Ein Hauptvorteil von Onlinekanälen für das Marketing eines Unternehmens oder für ein Produkt ist die Möglichkeit, den Einfluss eines bestimmten Kanals zu messen. Zudem kann ermittelt werden, wie die Besucher über verschiedene Kanäle dazu animiert wurden, mit einer Website oder Landing Page zu interagieren. Für die Besucher, die zu zahlenden Kunden werden, können weitere Analysen ausgeführt werden, um zu bestimmen, welche Kanäle am effizientesten für das Akquirieren wertvoller Kunden sind.

Anhand von Analysen für Benutzererfahrungen im Web oder in mobilen Apps lässt sich Folgendes bestimmen:

  • Welche Onlinemarketingkanäle basierend auf der Konversionsrate am kosteneffizientesten bei der Kundenakquise sind und welche Kosten für sie anfallen
  • Welche Kanäle am effizientesten bei der Kundenakquise sind und einen höheren Lifetime Value für Kunden zur Folge haben, zum Beispiel E-Mail-Marketing, das die Zahl der wiederholten Käufe von bisherigen Kunden erhöht
  • Welche Kundenaltersgruppen das größte Interesse und ein hohes Upsell-Potenzial zeigen – zum Beispiel Software oder mobile Apps, über die voraussichtlich mehr Produkte an Kunden mit großem Interesse verkauft werden

Onlinemarketing-Tools

Es gibt eine Vielzahl an Tools, die zur Erstellung und Verwaltung eines leistungsstarken Onlinemarketingprogramms verwendet werden können:

Beispiele für Onlinemarketing

Zu den Beispielen für Onlinemarketingkampagnen zählen folgende:

  • Canon wirbt bei den Suchmaschinenanbietern Google, Yahoo und Bing mit Such-Keywords mit Bezug auf „Fotografie“, um seine Kameras bei einer relevanten Zielgruppe zu bewerben.
  • Whole Foods Market sammelt E-Mail-Adressen auf seiner Website, um für neue Produkte, Verkaufsaktionen und Veranstaltungen in den Ladengeschäften zu werben.
  • Dove erstellt Videowerbung und teilt sie mit seiner Zielgruppe bei Facebook, Twitter und in anderen sozialen Netzwerken, um positive Reaktionen hervorzurufen und Konversationen über die Marke und die Produkte zu anzuregen.

Das Onlinemarketing bietet Unternehmen zwar viele Möglichkeiten, ihre Präsenz im Internet zu steigern und ihre Zielgruppen aufzubauen, diese Marketingmethoden bergen aber gleichzeitig auch einige Herausforderungen. Zunächst einmal besteht die Gefahr, dass das Marketing aufgrund der Virtualität der Kommunikation und der Contentbereitstellung für eine gewünschte Zielgruppe unpersönlich wird. Marketer sollten ihre Onlinemarketingstrategie auf ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse und Vorlieben ihrer Kunden aufbauen. Dafür sollten Verfahren wie Umfragen, Benutzer-Testings und persönliche Unterhaltungen eingesetzt werden.

Das Onlinemarketing kann auch überladen und stark umkämpft sein. Auch wenn die Chance, Produkte und Dienstleistungen sowohl auf regionalen als auch auf fernen Märkten anzubieten, verlockend ist, kann der Wettbewerb doch erheblich sein. Unternehmen, die in das Onlinemarketing investieren, finden es aufgrund der großen Anzahl an Unternehmen, die ebenfalls online für ihre Produkte und Dienstleistungen werben, möglicherweise schwierig, die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zu ziehen. Marketer müssen beim Testen und Einrichten von Marketingkampagnen in verschiedenen Kanälen eine ausgewogene Mischung zwischen einem einmaligen Nutzenversprechen und dem gewünschten Markenimage finden.

So starten Sie durch

Definieren Sie im ersten Schritt für das Onlinemarketing Ihre Ziele, und stellen Sie sicher, dass sie messbar sind. Hoffen Sie, dass sich 100 neue Kunden registrieren? Möchten Sie 1.000 Leads generieren, um Ihren B2B-Verkaufsprozess zu verbessern? Möchten Sie 10.000 E-Mail-Abonnenten erreichen?

Anschließend müssen Sie entscheiden, wie Sie einen Onlineauftritt gestalten können, der Ihnen beim Erreichen dieses Ziels hilft. Möglicherweise müssen Sie eine E-Commerce-Website einrichten. Falls Sie Inhalte veröffentlichen möchten, um das Kundeninteresse zu wecken und Besucher zu einem Abonnement zu animieren, ist vielleicht das Erstellen eines Blogs die richtige Wahl. Eine einfache Website oder Landing Page mit einem Formular zur Lead-Generierung kann Ihnen dabei helfen, Ihre Marke weiterzuentwickeln und Traffic zu generieren. Mit einfachen Analyseplattformen wie dem kostenlosen Google Analytics können Sie messen, inwiefern Sie sich Ihrem ursprünglichen Ziel nähern.

Eindeutigkeit

Onlinemarketing wird häufig auch als Internetmarketing, Webmarketing, digitales Marketing und Suchmaschinenmarketing (SEM) bezeichnet. Als Online- oder Internetwerbung wird eine Technik im Bereich des Onlinemarketings bezeichnet, diese Begriffe sind letztlich aber synonym zu Onlinemarketing.

Probieren Sie Optimizely 30 Tage lang kostenlos aus.

  • Durch Klicken auf die Schaltfläche Probeabo starten stimme ich den
    Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu.
  • Wird verarbeitet...